Freitag, 19 Juli 2019 00:55

Feuerwehr  

   
   

Besucher  

Heute18
Gestern769
Insgesamt684260
   

Waldbrandschutzverordnung  

Waldbrandschutzverordnung

der BH Gmunden ist in Kraft!!!

Verordung

   


Chronik ab 2000

zuruck 1990 - 2000

ab 2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007  2008  2009 2010

20. Jänner 2000 

Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Ohlsdorf.

26.Jänner 2000 

Brand in der Tischlerei Stelzhammer.

08. Februar 2000 

Brand in der Altreifendeponie in Ohlsdorf. Dieser Brand beschäftigte den Abschnitt Gmunden fast das ganze Jahr (2. Brand am 22. Juli). Nur durch einen Millionenaufwand konnte dieser Brand entgültig gelöscht und die Deponie gesichert werden.

08. März 2000

Brand im Handelshof Stöttinger in Roitham. Beim Eintreffen unserer Wehr stand die Betriebshalle bereits im Vollbrand und war nicht mehr zu retten.

24. März 2000 

Brand der Firma Steiner in Ohlsdorf. Schon bei der Anfahrt über die Autobahn sah man die Flammensäulen, obwohl der Betrieb viel tiefer im Aurachtal liegt. Trotz der unübersichtlichen Verhältnisse konnte der Brand von der Halle abgeschnitten werden.

24. März 2000

15. April 2000 

Werkstattbrand bei der Familie Prielinger in Gmös. Der durch Schweißarbeiten ausgebrochene Brand konnte gemeinsam mit der FF Rahsdorf rasch gelöscht werden.

03. Juni 2000 

Bergung einer Verletzten im Bereich des Traunfalls. Eine schwer verletzte Frau musste mittels Rollgliss in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz über die an dieser Stelle äußerst steile Böschung gerettet werden.

04. Juli 2000

Ein Hagelsturm richtete an diesem Tag in vielen Gemeinden in unserer Gegend erheblichen Schaden an. Alleine 29. Einsätze mussten von unserer Wehr bewältigt werden. Im Lärchenweg musste ein Mann vom  Dach gerettet werden, nachdem er bei der Kontrolle des Daches ausgerutscht und sich an der Schulter verletzt hatte. Besonders erwähnenswert ist noch der Umstand, wie ungehalten einige Bewohner von Laakirchen waren, weil die Feuerwehr nicht an allen Orten gleichzeitig helfen konnte.

22.Juli 2000 

Erneuter Brand in der Altreifendeponie in Ohlsdorf. Dies war mittlerweile der 4. Einsatz in Ohlsdorf in      diesem Jahr.

30.Oktober 2000 

Verkehrunfall auf der A1 zwischen Lindach und Vorchdorf. Der eingeklemmte Fahrer eines LKW's musste   von uns gemeinsam mit der BTF Steyrermühl mittels zweier eingesetzter Bergescheren aus der völlig zerstörten Fahrerkabine gerettet werden. Der befreite Fahrer bedankte sich auf der Trage sitzend durch Applaus für seine Rettung.

24. Jänner 2001 

Seit längerer Zeit mussten wir wieder einmal in die Mülldeponie zu einem Flächenbrand ausrücken. Noch am selben Tag wurden wir ein zweites Mal alamiert. Da dieser Brand in die Tiefe fortgeschritten war, musste vom Freibad Laakirchen eine Zubringerleitung gelegt werden. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

22.Februar 2001 

Ein spielendes Kind setzte einen Keller in Stockham in Brand. Durch unser schnelles Eingreifen entstand    nur geringer Rauch und Sachschaden.

24. Juni 2001 

Auf der A1 Richtungsfahrbahn Wien musste ein brennender PKW gelöscht werden.

23. September 2001 

Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 Fahrtrichtung Wien. Ein PKW mit hoher Geschwindigkeit geriet bei der Autobahnabfahrt Lindach ins Schleudern  und kam von der Fahrbahn ab. Er landete kopfüber auf einem angrenzenden Abstellplatz zwischen zwei LKW. Die Insassen, 3 Kinder und 2 Erwachsene erlitten zum Teilschwere  Verletzungen. Sie wurden von uns aus dem PKW geborgen und auf der Ladefläche eines  LKW's erstversorgt.            

 

 23. September 2001

29. November 2001 

Am Bahnübergang Gmöserstrasse kollidierte ein Sattelschlepper mit dem Güterzug. Der LKW wurde von der Zugmaschine mitgeschleift und brachte dabei die Lok zum Entgleisen. Mit zwei schweren Kranfahrzeugen wurde zuerst die Ladung des LKW's geborgen, anschließend der Sattelaufleger und das Zugfahrzeug. Am Ende wurde die 65 Tonnen schwere Lok wieder auf die Geleise gestellt.

20. März 2002 

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 konnte der Fahrer nur mehr tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.

 

 

20. März 2002

 

12. - 13. August 2002

Um einige Gebäude vor den Wassermassen nach den extremen Regenfällen  zu schützen, mussten zahlreichen Sandsackbarrieren errichtet werden. Neben den zahlreichen Pumparbeiten in unserer Gemeinde sollte uns dieses Problem noch länger beschäftigen.

09. August 2002 FuB-Hilfseinsätze im Hochwassergebiet Perg

Zum ersten FUB-Hilfseinsatz wurden wir am 9. August nach Schwertberg gerufen. Der FUB-Zug des Bezirks Gmunden wurde vor Ort durch die Einsatzleitung aufgeteilt.

Unsere Wehr wurde in Aisting-Furth eingesetzt, wo nach dem schweren Hochwasser die vom Schlamm stark verschmutzten Gebäude ausgeräumt, ausgepumpt und gereinigt werden mussten. Nach neuerlichen starken Regenfällen wurden am 16. und 17. August wiederum die FUB-Züge des Bezirkes Gmunden benötigt. Das Einsatzgebiet war erneut der Bezirk Perg. Unser Wehr wurde vorwiegend in Eitzendorf (Saxen) und Hörstorf (Mitterkirchen) eingesetzt. Aufgrund der verheerenden Situation wurde am ersten Tag spontan entschlossen, am nächsten Tag noch mal in diesem Gebiet Hilfe zu leisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Perg 2002

 

21. Jänner 2004

Chemikalienbrand SCA (Natriumdithionit) Durch Feuchtigkeit geriet ein 500 kg Behälter an der Auswurfstelle in Brand. Der Behälter musste geborgen und in einem Wasserbad neutralisiert werden.

21. Jänner 2004

03. März 2004

Bergung eines Lastkraftwagens in Eisengattern mit Hilfe des Kranwagens der FF Vöcklabruck

06. Oktober 2004 

Einsatzmeldung: Kellerbrand in Dorf. Bei der Anfahrt verunglückte das ULF der FF Lindach, 2 Kameraden wurden schwer verletzt. Am ULF entstand Totalschaden.

14. Mai 2005

Schwere Beschädigung eines Wohnhauses in Lindengrund durch Blitzschlag. Das Dach wurde durch Planen mit Hilfe der Gelenkbühne abgedeckt.


14.Mai 2005

02. September 2005 
Brandstiftung von drei Papiercontainern in der Schleckstraße und Neuwirthstraße. Es wurde ein danebenstehendes Auto beschädigt.
07. November 2005 

Bergung eines steckengebliebenen LKW's. Dieser musste mit Hilfe des Kranwagens der FF Wels wieder zurück auf die Straße gebracht werden.

07. November 2005

zuruck 1990 - 2000
   

Unwetterwarnungen  

   

Einsatzkarte  

   

Termine  

   

Rettungskarte  

Rettungskarte: Für Ihre Sicherheit
 Hilfe bei Bergung von Unfallopfern.

ÖAMTC

   
© 2012 Freiwillige Feuerwehr der Stadt Laakirchen